EyeGlimpse 5000
BVG Berlin Augenblicke reloaded


Über EyeGlimpse 5000

Seit Anfang 2016 (genau: seit dem 14.02.2006) bietet die Berliner BVG auf ihrer Web-Seite ein Portal mit dem Namen "Augenblicke" an.
Augenblicke ist eine Art Kontaktbörse für Menschen, die im Bus, der Bahn oder auf der Fähre nur schüchtern ein zaghaftes Lächeln ausgetauscht haben. Auf Augenblicke gibt die BVG ihnen die Möglichkeit, das Gegenüber anonym anzusprechen. Unter Angabe eines Pseudonyms, der Linie des öffentlichen Verkehrsmittels und des Datums, wann dieser magische Moment stattfand, gibt es hier mittlerweile 17.762 sogenannte Augenblicke, die im Durchschnitt 77 Wörter lang sind.

EyeGlimpse 5000 ruft dieses Portal in regelmäßigen Abständen ab und analysiert sie um daraus Nachrichten und MetaDaten abzugreifen. Das ganze wird in einer MySQL-Tabelle abgelegt und mit etwas JavaScript- und PHP-Magic hier graphisch dargestellt. Die letzte Aktualisierung der Daten fand am 04.03.2017 statt.
EyeGlimpse 5000 arbeitet mit Bootstrap, einem OnePage-Theme für Bootstrap, jQuery, chart.js 2.0, wordCloud 2.0 und einem ganzen Haufen PHP- und JavaScript-Code. Bei Fragen, Anregungen zur Umsetzung oder Kritik kannst du mir eine Nachricht an folgende E-Mail-Adresse schicken: mail at nickyreinert dot de


Jahresverlauf: Anzahl der Einträge pro Monat seit Eröffnung des Portals

Obwohl Augenblicke bereits im Februar 2006 online ging, wurde das Portal offenbar erst im Frühjahr 2007 öffentlich wahrgenommen. Im Januar 2007 gab es gerade mal 8 Einträge; im März waren es bereits 129 und im Juli 2007 dann schließlich 211 Augenblicke.

Der Höhepunkt wurde 2008 erreicht. Im Mai 2008 versuchten 251 Menschen Kontakt zu einer flüchtigen Begegnung aufzunehmen. Doch dann nimmt die Anzahl der Einträge kontinuierlich ab. Gab es in 2008 noch fast 2.800 Einträge, kommt man im Jahr 2015 nicht mal auf 1.000 Einträge.


Top: Pseudonyme & Wörter

Die Angabe eines echten Namens ist keine Pflicht bei Augenblicke. Wenn man davon ausgeht, dass Pseudonyme von nur einer Person genutzt werden, dann gibt es einige notorische Wiederholungstäter. Trakl scheint, wie sein Namensvetter Georg Trakl, Poet zu sein. Er hat zwischen Oktober 2007 und März 2011 39 Beiträge verfasst. Die Große Liebe entging im in der U-Bahn-Linie U9 und der Straßenbahn-Linie M1.
Die Top-Liste der verwendeten Wörter liest sich wie eine Erklärung, warum das Portal so wichtig ist: Würde | Hätte | Ausgestiegen | Leider. Die 6 am häufigsten verwendeten Wörter sind, wie sollte es anders sein, Pronomen wie ich, du & wir. Nicht berücksichtigt bei der Zählung wurden warst,nur,aber,aus,ca,ist,wie,bei,oder,vor,über,ha,einer,zum,was,quot,haben,war,noch,habe,und,in,der,mit


Zeit: Wann sind die Benutzer am aktivsten

Über den Tag verteilt schwankt die Anzahl der Einträge sehr stark. Die meisten Einträge werden gegen Abend um 18 Uhr herum getätigt (1.611), die aber vergleichsweise kurz sind (durchschnittlich 477 Zeichen / 77,4 Wörter) In den frühen Morgenstunden wurden bisher zwar nur sehr wenige Beiträge verfasst; diese haben im Durchschnitt aber sehr viele Wörter (78,8 Wörter um 5 Uhr). Die längsten Beiträge mit den meisten Wörtern gibt es kurz nach dem ersten Knoppers, nämlich gegen 10 Uhr: Durchschnittlich 81,8 Wörter und 503,4 Zeichen in einer Nachricht!